alter Baumstammkarte

Eine Woche mit Tanz und Tusche auf dem Peleponnes

Die Schönheit der Bewegung und die Schönheit der Stille genießen und - Kraft schöpfen für das, was im Leben auf dich wartet.

Im Tanz werden wir durch die Rhythmen des Lebens geführt: Fließen - Staccato - Ekstase - Loslassen - Stille. Wir folgen der Bewegung, die aus uns heraus tanzt und spüren ihrer Schönheit nach. Wir lassen unsere Lebendigkeit sprudeln und uns zurück in die Stille führen.

Im fließenden Übergang vom Tanz der Körper zum Tanz mit dem Tuschepinsel.

In bewusster Stille reiben wir unsere Tusche und greifen zum Pinsel - die gesammelte Aufmerksamkeit und Konzentration, Ausdruck unserer Ki-Kraft, liegt dabei in der Bewegung, mit der wir die Linie oder den Kreis mit schwarzer Tusche auf weißes Reispapier bringen. Vor uns entfaltet sich die Schönheit der gemalten Kalligraphie. Sichtbar.

Die Verbindung von Bewegung, Kraft und Bewusstheit - von Tanz und Pinsel - weckt alle Sinne und macht uns empfänglich für die Schönheit des Augenblicks. Sei es die unserer Bewegungen, unserer Tuschestriche oder die der Umgebung. Wir tanzen und malen umgeben von alten Olivenhainen, deren Erde mit Kristallen durchsetzt ist und genießen den Ausblick auf die zauberhaft blaue Ägäis, in der wir natürlich auch baden können.

Weitere Informationen als PDF

Krishna Kloers
begegnete Reiki 1983 in San Francisco. Seit 1987 Reiki Meisterin mit eigener Praxis. Mitglied der Alliance. Ebensolange begeisterte Tänzerin und Reisende durch innere und äußere Landschaften. Sie wird euch mitnehmen auf eine Entdeckungsreise durch Bewegung und Stille.

<< zurück