alter Baumstamm

Bewegung berührt, Berührung bewegt ...

... war das Motto des diesjährigen Festivals. Was mich am meisten bewegt hat? Die Berührung, und zwar bei den beiden gemeinsamen Reikiaustauschtreffen. Eine zufällige gebildete Dreiergruppe, jeder mit seinen unterschiedlichen Lebenserfahrungen, doch in diesem Moment nur lieber Mitmensch und Kanal, der den anderen berührt. Was ich vor meinem inneren Auge sehen konnte, hat mich persönlich bewegt und in mir wieder mal einen wunderbaren inneren Prozess angestoßen. Danke Euch beiden Hübschen.

Unsere dynamische Organisationscrew incl. Krishna hat sich so manche Überraschung ausgedacht und so war es wieder ein schönes Wochenende mit vielen alten und neuen Kontakten, viel Herz und Bewegung, wo auch immer; im Innen und im Außen.

Rainer

<< zurück